5. Hessische Jungtierschau am 22.Juni 2002
in
Bad Sooden Allendorf
an der Reitanlage am Scheiderasen



   

 zurück



Siegerliste der Klassen:

 Klasseneinteilung:
  1a
 1b
 1c
 KL.1  weibl.Rinder
Jahrgang 2001
7
Lusi
10.05.2001
Alexandra Schefski-Siebold
1
Nette von Hof Husmann
08.09.2001
Alois Husmann
4
Molly vom Werratal
30.05.2001
Timo Prag
 KL.2    weibl.Rinder
Jahrgang 2001
15
Sharon
10.01.2001
Doris&Peter Link
11
Night Snow
19.03.2001
Doris&Peter Link
9
Ginger von der Rehhecke
06.04.2001
Jochen Born
 KL.3  weibl.Rinder
Jahrgang 2000
18
Blümchen vom Burghof
04.04.2000
Karl-Heinrich Winter
17
Ondura
01.06.2000
Andreas Budde
 KL.4  weibl.Rinder
Jahrgang 1999
23
Primadonna vom Wotanstein
21.09.1999
Markus Hohmann
21
Oki vom Twistetal
11.12.1999
Rolf Fingerhut
20
Biggi
29.12.1999
Andreas Budde
 KL.5  Bullen
Jahrgang 2001
26
Brogach 10
02.05.2001
Doris&Peter Link
28
Octavius von Hof Husmann
01.04.2001
Alois Husmann
30
Uilleam Dubh vom Augustenhof
07.02.2001
Dr.D. Klosner
 KL.6  Bullen
Jahrgang 2000
32
Ortus vom Wotanstein
24.05.2000
Markus Hohmann
33
Vulkan von der Voralp
01.05.2000
Hans Uhlhorn

 

34
Phillip 29 von Heise
09.04.2000
E.M. Stock + Th. Pausinger

Angaben ohne gewähr

Bei gutem und zeitweise schwülem Wetter fand die 5.
Jungtierschau des VDHC-Hessen am Samstag den 22. Juni
an der Reitanlage statt, der Weg dorthin war erstklassig
ausgeschildert.
Richter war Dr. Stephan Janz, links im Bild beim
beurteilen der Klasse 4 - Färsen (Jahrgänge 1999).
Die Klasse 5 - Bullen Jahrgänge 2001
hier der blonde Sieger Brogach 10 mit
Peter Link
und der schwarze drittplazierte Uilleam
vom Augustenhof mit Frau Klosner
leider kamen alle Tiere dieser Klasse
nicht aus Hessen....

Ein schattiger Platz am Rande.....
war oft notwendig wenn die Sonne stach

von vorne: Dr. Stephan Janz, Dr. Klosner

rechts

Vulkan von der Voralp, der an diesem Tag
störrisch war durch die hitze
und dadurch vieleicht nur den 2. Platz
erreichte

Siegerehrung der Klasse 6

von vorne: Frau Hohman mit Ortus v. Wotanstein
dahinter Hans Uhlhorn mit Vulkan
dann Peter Link mit.... Phillip 29.v. Heise ?
(unten letztes Foto dieser Seite - stehen die
Besitzer mit den richtigen Tieren und Platzierung)

rechts die Klasse 5:
das blonde Tier - Brogach 10 von und mit
Peter Link, er wurde 1. platziert obwohl Richter
S. Janz sich schwer tat, denn Octavius vom
Hof Husmann (2. Platz rechts im Bild) und auch
Uilleam Dubh v. Augustenhof (3. Platz
schwarzes Tier mit Frau Klosner)
waren Typvoller aber noch nicht so augeprägt
- so Dr. S. Janz
Peter Link mit seiner im Januar 2001 geborenen
Sharon, die in der Klasse 2 den 1a-Preis
erreicht und
die Auszeichnung Gesamtsieger Färsen 2002
erhalten.
hier noch mal die
Siegerehrung der Klasse 6
mit überreichung der Pokale

protest gegen das Richten bei zu großer Hitze

hier kurz in den liegestreik getreten

Uilleam Dubh vom Augustenhof

konnte dann doch mit etwas gut zureden

behoben werden

Phillip 29. von Heise der nen 3. Platz erreichte
geführt von Frau Eva Maria Stock,

Phillip`s große Zeit kommt meiner Meinung
nach erst noch, ist aber in der Rhön schon im
Einsatz.

Sylvester von der Rehhecke ist ein Sohn des
Saturn v.d.Voralp
Sylvester errang den 1d-Preis in der
Klasse 5 , geführt von Frau Daniela Löffler
In den Pausen unterhielt
the Pipes and Drums of Cherry Town

eine Abkühlung bekommt mann nur mit den
Hufen im kühlen Wasser - und ein wehnig
Schatten

vorne rechts Herr Petermann - links Herr Winter mit
Blümchen vom Burghof (im Wasser)
in der Mitte Frau Ziller


Sieger Klasse 6

alles in allem wieder eine gelungene Veranstaltung die fast auf
der Kippe stand - großes Lob an Familie Rekelkamm und Herr Hohmann

   

 zurück